40 Newsletter-Ideen für das ganze Jahr: So gehen Ihnen niemals die Themen aus

Joana Rüdebusch
SEO Managerin & Content Creator
Newsletter-Ideen (Symbolbild)

Regelmäßige Newsletter sind auch für Saisonbetriebe relevant. Wir geben Ihnen 40 Newsletter-Ideen, mit denen Sie das ganze Jahr etwas zu kommunizieren haben.

Regelmäßige Newsletter sind für alle Unternehmen – auch solche mit saisonalen Produkten oder Dienstleistungen – unerlässlich für eine starke Kundenbindung. Als Saisonbetrieb kommen Ihnen gar nicht so viele Newsletter-Themen in den Sinn, um regelmäßig zu versenden? In diesem Artikel liefern wir Ihnen 40 Newsletter-Ideen, um das ganze Jahr über mit Ihrer Kundschaft in Kontakt zu bleiben.

Warum ein regelmäßiger Newsletter wichtig ist

Die Bedeutung regelmäßiger Newsletter für die Kundenbindung darf nicht unterschätzt werden. Sie schaffen Vertrauen, halten Ihr Unternehmen präsent im Gedächtnis der Kundschaft und bauen eine persönliche Verbindung auf.

Für Saisonbetriebe bedeutet das: Ist Ihre Saison gekommen, müssen Sie Ihre Empfänger nicht erst an Ihr Unternehmen erinnern. Sie haben das ganze Jahr über Vorarbeit geleistet und im besten Fall Vorfreude bei Ihrer Kundschaft geweckt. So können Sie während Ihres Saisongeschäfts Vollgas geben und Ihre Conversions wie Verkäufe oder Buchungen steigern.

Darüber hinaus bieten Newsletter eine direkte Möglichkeit, wertvolles Feedback von Kundinnen und Kunden zu erhalten und die Bedürfnisse der Zielgruppe besser zu verstehen. Diese Aspekte machen regelmäßige Newsletter zu einem unverzichtbaren Instrument für jedes (Saison-)Unternehmen.

Tipp: Wieso ist das eigentlich so, dass regelmäßige Newsletter die Kundenbindung stärken? Wir haben das Thema einmal aus psychologischer Sicht für Sie beleuchtet. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel „Kundenbindung stärken, Vertrauen aufbauen: Wie oft sollten Sie Newsletter versenden?“.

Newsletter-Ideen, die das ganze Jahr über funktionieren

Rücken Sie Ihre Kundschaft in den Mittelpunkt

Kundenzentrierte Inhalte sind ein Erfolgsgarant im E-Mail-Marketing. Auch wenn Sie selbst zu Ihrem Unternehmen oder Ihren Angeboten gerade nicht so viel zu erzählen haben, sind Ihre Empfängerinnen und Empfänger immer noch da und nutzen Ihre Produkte oder schwelgen in Erinnerungen an die letzte Reise. Horchen Sie nach, was Ihre Kundschaft zu sagen hat und belohnen Sie Kundentreue.

1. Idee: Glückwünsche zum Geburtstag

Zeigen Sie Ihren Empfängerinnen und Empfängern, dass sie ihnen wichtig sind, indem Sie ihnen zum Geburtstag gratulieren. Eine automatische Geburtstagsmail mit einem personalisierten Geburtstagsgruß und einem exklusiven Geburtstagsrabatt oder einem kostenlosen Geschenk stärkt die Kundenbindung und zaubert Ihrer Kundschaft ein Lächeln ins Gesicht.

2. Idee: Kundentreue belohnen

Feiern Sie gemeinsam mit Ihren Kundinnen und Kunden ihre Treue zu Ihrem Unternehmen. Ein Jubiläums-Gruß im Newsletter, der die langjährige Zusammenarbeit würdigt und einen speziellen Rabatt oder ein Dankeschön für die langjährige Treue enthält, zeigt Wertschätzung und stärkt die Kundenbindung.

3. Idee: Erfolgsgeschichten

Teilen Sie Erfolgsgeschichten von Kundinnen und Kunden, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen. Authentische Erfahrungsberichte im Newsletter vermitteln Vertrauen, zeigen den Mehrwert Ihrer Produkte oder Services auf und motivieren andere Kunden, ähnliche Erfahrungen zu machen.

4. Idee: User Generated Content

Nutzen Sie Inhalte, die Ihre Community erstellt hat, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren. Kundenfotos, Bewertungen oder Gastartikel im Newsletter zeigen die Zufriedenheit Ihrer Kundschaft. Rufen Sie beispielsweise über Ihre Social-Media-Kanäle oder im Newsletter zu einem Contest auf und verwerten Sie die eingereichten Inhalte weiter.

5. Idee: Umfragen

Holen Sie regelmäßig das Feedback Ihrer Kundschaft ein, um ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Eine Umfrage im Newsletter gibt Ihren Empfängern die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern, und zeigt, dass Sie ihre Meinung schätzen und ernst nehmen.

6. Idee: Gewinnspiele

Veranstalten Sie spannende Gewinnspiele im Newsletter, um die Interaktion mit Ihren Empfängern zu fördern und neue Kunden zu gewinnen. Attraktive Preise und eine einfache Teilnahmemöglichkeit machen das Gewinnspiel zu einem Highlight für Ihre Kundschaft.

7. Idee: Veranstaltungen und Events

Kommunizieren Sie im Newsletter, wann und wo man Sie treffen kann. Sind die beispielsweise auf einer (Fach-)Messe vertreten? Vielleicht planen Sie sogar eigene Veranstaltungen, auf die Sie Ihre Kundschaft aufmerksam machen können. Eine Einladung im Newsletter mit allen wichtigen Informationen und einem Link zum Anmeldeformular zeigt Ihren Kunden, dass sie Teil Ihrer Community sind.

8. Idee: Kunden- und Loyalitätsprogramme

Informieren Sie Ihre Newsletter-Empfänger über Ihre Kunden- und Loyalitätsprogramme und zeigen Sie ihnen die Vorteile einer Mitgliedschaft auf. Exklusive Angebote, Bonuspunkte und besondere Aktionen für Mitglieder machen das Programm attraktiv und fördern die Kundenbindung.

9. Idee: Häufige Fragen klären

Beantworten Sie häufig gestellte Fragen Ihrer Kundschaft im Newsletter, um Unsicherheiten zu beseitigen und das Vertrauen in Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu stärken. Eine übersichtliche Darstellung der FAQs im Newsletter zeigt, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Kundschaft ernst nehmen und ihnen jederzeit zur Seite stehen.

10. Idee: Kundenreise aufgreifen und begleiten

Begleiten Sie Ihre Empfängerinnen und Empfänger vom ersten Kontakt bis zur langfristigen Kundenbeziehung. Im Newsletter können Sie über Segmentierung spezifische Inhalte anbieten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse und Interessen Ihrer Kundschaft in den verschiedenen Phasen der Kundenreise zugeschnitten sind. Verlinken Sie beispielsweise inspirierende und hilfreiche Blogartikel rund um diese Interessen und bieten Sie Ihren Empfängern damit einen echten Mehrwert.

Ein sehr gelungenes Beispiel ist Pampers: Über den Pampers Club begleitet das Unternehmen die Elternreise und versorgt seine Abonnentinnen und Abonnenten in wöchentlichen Newslettern mit hilfreichen Tipps, Informationen und Empfehlungen für die Schwangerschaft und Elternschaft.

Newsletter-Idee: Kundenreise begleiten am Beispiel vom Pampers-Newsletter (Screenshot)
Tipp: Die Kundenreise begleiten Sie im Newsletter am einfachsten mit einer E-Mail-Marketing-Automation. Über einen festgelegten Trigger, wie der Anmeldung über ein bestimmtes Formular oder den Kauf eines Produktes, wird eine Newsletterstrecke ausgelöst, die automatisch in regelmäßigen Abständen verschickt wird. Das bedeutet für Sie, dass Sie einmalig die Automationsstrecke aufsetzen und Ihre Empfänger automatisch vorbereitete Newsletter von Ihnen erhalten.

Zeigen Sie sich von der persönlichen Seite

Viele Unternehmen denken, dass ihre Newsletter-Empfänger nur Rabattaktionen und konkrete Produktvorschläge oder Dienstleitungen interessieren. Doch es gibt so viel mehr zu erzählen: Um zu einer echten Lieblingsmarke zu werden, sollten Sie sich von Ihrer persönlichen Seite zeigen.

Stellen Sie Ihrer (potenziellen) Kundschaft vor, was Ihr Unternehmen ausmacht, wofür Sie stehen und wer sich eigentlich hinter den Produkten, dem Service oder der Kommunikation verbirgt. Denn: Identifikation und Authentizität legen den Grundstein für eine langfristige Kundenbindung.

11. Idee: Team vorstellen

Geben Sie Ihren Empfängern Einblicke hinter die Kulissen, indem Sie Ihr Team vorstellen. Ein kurzes Porträt einzelner Teammitglieder oder Abteilungen im Newsletter schafft Nähe und Vertrauen und zeigt, dass echte Menschen hinter Ihrem Unternehmen stehen.

12. Idee: Unternehmensgeschichte vorstellen

Teilen Sie die Geschichte Ihres Unternehmens mit Ihrer Kundschaft. Ein Rückblick auf die Unternehmensgründung, Meilensteine und Erfolge vermittelt Authentizität und zeigt Ihren Abonnenten, dass Ihr Unternehmen eine Geschichte hat und für bestimmte Werte steht.

13. Idee: Werte und politische Haltung zeigen

Apropos Werte: Zugegeben, es ist als Unternehmen etwas Mut erforderlich, sich politisch oder gesellschaftlich zu positionieren und dies offen zu kommunizieren. Doch genau das kann Sie zu einer echten Lovebrand machen und die Akzeptanz seitens Ihrer Abonnenten steigern. Kommunizieren Sie offen, für welche Werte Ihr Unternehmen einsteht. Vielleicht haben Sie sogar ein Corporate Behavior definiert? Wenn es zur eigenen Unternehmensphilosophie passt, können Sie sogar Bezug zu aktuellen politischen oder gesellschaftlichen Diskursen nehmen und als Unternehmen Stellung beziehen.

Newsletter-Idee: Werte und politische Haltung zeigen am Beispiel des Hessnatur-Newsletters (Screenshot)

14. Idee: Experteninterviews

Bieten Sie Ihren Empfängern wertvolle Einblicke und Expertenwissen, indem Sie Interviews mit Fachleuten aus Ihrer Branche führen. Ein Interview im Newsletter mit einem Branchenexperten oder einem Mitarbeiter Ihres Unternehmens zu relevanten Themen bietet Ihren Kunden einen Mehrwert und positioniert Ihr Unternehmen als kompetenten Ansprechpartner.

15. Idee: Lieblingsprodukte des Teams

Teilen Sie die Lieblingsprodukte Ihres Teams mit Ihren Kunden. Persönliche Empfehlungen im Newsletter von Mitarbeitenden Ihres Unternehmens zeigen Vertrauen in die eigenen Produkte und inspirieren Ihre Kundschaft, neue Produkte auszuprobieren.

16. Idee: Soziales Engagement und besondere Projekte

Informieren Sie Ihre Kunden über soziales Engagement oder besondere Projekte Ihres Unternehmens. Ein Bericht im Newsletter über Spendenaktionen, gemeinnützige Projekte oder Initiativen zeigt, dass Ihr Unternehmen Verantwortung übernimmt und sich für die Gesellschaft oder in der Region engagiert.

17. Idee: Kundenservice hervorheben

Betonen Sie die Bedeutung eines erstklassigen Kundenservice für Ihr Unternehmen. Ein Beitrag im Newsletter über Ihren Kundenservice, seine Erreichbarkeit und seine Hilfsbereitschaft zeigt, dass Sie die Anliegen Kundschaft ernst nehmen und ihnen einen exzellenten Service bieten möchten. Sie können auch Testimonials oder Bewertungen von unabhängigen Plattformen einbinden, um Ihre Servicequalität zu unterstreichen.

18. Idee: Neuigkeiten und Updates

Halten Sie Ihre Kunden regelmäßig über Neuigkeiten und Updates aus Ihrem Unternehmen auf dem Laufenden. Informationen über neue Produkte, Dienstleistungen, Partnerschaften oder Standorteröffnungen im Newsletter zeigen, dass Ihr Unternehmen innovativ und dynamisch ist und ständig weiterentwickelt wird. Selbst wenn Sie nur in einer bestimmten Hauptsaison agieren, steht Ihr Unternehmen ja vermutlich nicht den Rest des Jahres still. Es muss nicht immer der neue Produktlaunch sein – auch kleinere Veränderungen oder Verbesserungen im Service oder Produkt dürfen kommuniziert werden.

19. Idee: „Social-Media-Perlen“ der Woche

Präsentieren Sie interessante und unterhaltsame Inhalte aus den sozialen Medien. Jede Woche können Sie eine Auswahl an besonders inspirierenden, lustigen oder informativen Beiträgen aus Plattformen wie LinkedIn, Instagram oder TikTok zusammenstellen und in Ihrem Newsletter teilen. Dies ermöglicht es Ihren Kunden, sich über aktuelle Trends, spannende Entwicklungen oder einfach nur amüsante Inhalte zu informieren, ohne selbst stundenlang in den sozialen Medien suchen zu müssen. Selbstverständlich sollten diese Inhalte (zumindest im entferntesten Sinne) etwas mit Ihrem Unternehmen zu tun haben.

20. Idee: Eigene Social-Media-Kanäle bewerben

Apropos Social Media: Nutzen Sie Ihren Newsletter, um auch Ihre eigenen Profile in den sozialen Medien zu bewerben. Teilen Sie regelmäßig spannende Inhalte aus Ihren Social-Media-Kanälen direkt im Newsletter. Von inspirierenden Bildern bis zu exklusiven Angeboten – bieten Sie Ihren Abonnenten einen Einblick in das Beste Ihrer Social-Media-Inhalte und ermutigen Sie sie, Ihnen auch auf diesen Plattformen zu folgen.

Newsletter-Idee: Eigene Social-Media-Kanäle bewerben am Beispiel des Blue-Farm-Newsletters (Screenshot)

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen aus einem neuen Blickwinkel

In der Produktkommunikation steckt viel mehr als nur die reine Präsentation Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Zeigen Sie Ihre Angebote aus neuen Perspektiven, begleiten Sie den Entstehungsprozess und geben Sie hilfreiche Tipps.

21. Idee: Vorfreude oder Sehnsucht wecken

Schaffen Sie Vorfreude, indem Sie zum Beispiel mit einem Countdown auf eine bevorstehende Produktveröffentlichung oder eine besondere Aktion hinweisen. Ein Countdown im Newsletter erzeugt Spannung und Neugierde und animiert Ihre Empfängerinnen und Empfänger, gespannt auf das Ereignis zu warten.

Ein Countdown zu Weihnachten im Frühjahr? Wieso eigentlich nicht! Weihnachten kommt doch immer früher als man denkt und Weihnachtsfans wissen diesen (nicht ganz erst gemeinten) Newsletter mit Sicherheit zu schätzen.

22. Idee: Tipps für die richtige Pflege und Lagerung (saisonaler) Produkte

Bieten Sie Ihren Abonnenten nützliche Tipps zur richtigen Pflege und Lagerung Ihrer Produkte, insbesondere wenn es sich um saisonale Produkte handelt. Ein Ratgeber im Newsletter hilft Ihren Kunden, ihre Produkte optimal zu nutzen und zu erhalten, was die Zufriedenheit und Langlebigkeit der Produkte erhöht.

23. Idee: Einblicke in die Produktion oder Abläufe

Gewähren Sie Ihren Abonnenten Einblicke in die Produktion oder die Abläufe hinter Ihren Produkten oder Dienstleistungen. Bilder und Videos von der Herstellung oder dem Entstehungsprozess vermitteln Transparenz und zeigen die hohe Qualität Ihrer Produkte.

Tipp: Binden Sie Ihre Empfänger mit kurzen Umfragen in den Entstehungsprozess ein und lassen Sie sie mitentscheiden.

24. Idee: Produkt in der Anwendung: Tutorials, Tipps und Checklisten

Zeigen Sie Ihren Empfängern praktische Tutorials, Tipps und Checklisten rund um Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Ein Tutorial im Newsletter, das zeigt, wie man Ihr Produkt optimal einsetzt oder bestimmte Probleme löst, bietet Ihrer Kundschaft einen echten Mehrwert.

Newsletter-Idee: Produkt in der Anwendung zeigen mit Tutorials, Tipps und Checklisten am Beispiel des neuroflash-Newsletters (Screenshot)

25. Idee: Antizyklisch werben: Frühbucher-Rabatte und Schlussverkäufe

Nutzen Sie Frühbucher-Rabatte oder Schlussverkäufe, um die Verkäufe außerhalb der Saison anzukurbeln. Ein spezieller Rabattcode im Newsletter für frühzeitige Buchungen oder reduzierte Angebote in der Nebensaison motivieren Schnäppchenjäger zum Kauf und steigern Ihren Umsatz.

26. Idee: Um die Ecke gedacht: Wie man Ihr Produkt umfunktionieren kann

Zeigen Sie Ihren Empfängerinnen und Empfängern kreative Möglichkeiten, wie sie Ihr Produkt auch außerhalb seiner Hauptverwendungszwecke und Saison nutzen können. Ideen im Newsletter für alternative Verwendungsmöglichkeiten oder DIY-Projekte inspirieren Ihre Kunden und eröffnen neue Perspektiven auf Ihr Produkt.

27. Idee: Geschenktipps und Gutscheine

Präsentieren Sie Ihren Kunden Geschenktipps für verschiedene Anlässe oder Zielgruppen. Eine Auswahl an Geschenkideen im Newsletter hilft Ihren Kunden bei der Geschenkauswahl und steigert Ihre Umsätze, insbesondere in der Vorweihnachtszeit oder zu besonderen Anlässen. Gutscheine können das ganze Jahr über gekauft und verschenkt werden und eigenen sich deshalb besonders für die außersaisonale Produktkommunikation.

28. Idee: Meistgekauft (Social Proof)

Nutzen Sie den “Social Proof” im Newsletter, indem Sie Ihre meistgekauften Produkte oder beliebtesten Features und Dienstleistungen präsentieren. Zeigen Sie Ihren Abonnenten, welche Artikel oder Angebote bei anderen besonders gut ankommen, um ihre Kaufentscheidungen zu erleichtern.

29. Idee: Teste dich

Bieten Sie Ihren Abonnentinnen und Abonnenten kurze Quizze oder Tests an, um mit deren Hilfe sie das ideale Produkt aus Ihrem Sortiment für die eigenen Bedürfnisse finden können. Diese personalisierten Empfehlungen stärken das Vertrauen Ihrer Kundschaft in Ihre Marke und erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs.

30. Idee: Studien, Statistiken und Trendthemen aus der Branche

Teilen Sie interessante Studien oder Statistiken aus Ihrer Branche mit Ihren Empfängern. Ein Bericht im Newsletter über aktuelle Trends, Marktforschungsergebnisse oder Verbraucherstudien zeigt, dass Ihr Unternehmen über das Branchengeschehen informiert ist und Ihren Kunden wertvolle Einblicke bietet.


Nutzen Sie Feiertage und Aktionstage als Kommunikationsanlass

Ein Dauerbrenner bei den Newsletter-Themen sind Feiertage und Aktionstage. Sie haben den Vorteil, dass sie sich über das ganze Jahr verteilen und Sie immer einen Kommunikationsanlass haben.

Neben den bekannten Feiertagen, gibt es auch eine Reihe skurriler Aktionstage im Jahr, die Sie abgestimmt auf Ihr Unternehmen als Newsletter-Idee aufgreifen können. Wir zeigen Ihnen ein paar Beispiele, die für die meisten Unternehmen passen. Es lohnt sich aber auch ein Blick in eine der zahlreichen Übersichtslisten im Web; bestimmt gibt es auch einen Aktionstag passend zu Ihrer Branche.

31. Idee: Feiertage

Feiern Sie Feiertage wie Neujahr, Ostern, Nikolaus, Weihnachten und Silvester mit Ihren Empfängern im Newsletter. Gestalten Sie spezielle Newsletter zu den Feiertagen und teilen Sie festliche Grüße, exklusive Angebote und inspirierende Inhalte, um die Feierlichkeiten zu zelebrieren. Einfache, aber herzliche Grüße und Wünsche zu diesen Feiertagen tragen dazu bei, eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen und Festtagsstimmung zu verbreiten.

32. Idee: Kommerzialisierte Tage

Nutzen Sie typische konsumbezogene Anlässe im Jahr, um Ihre Kunden zum Einkaufen für sich oder Ihre Liebsten zu inspirieren. Gestalten Sie spezielle Newsletter für Tage wie Valentinstag, Muttertag, Vatertag und Black Friday. Bieten Sie thematisch passende Angebote oder Inhalte an.

Tipp: Versenden Sie einen Recruiting-Newsletter zum Muttertag und Vatertag, in dem Sie die Familienfreundlichkeit Ihres Unternehmens betonen. Teilen Sie beispielsweise Geschichten oder Bilder, die zeigen, wie Ihr Unternehmen Familien unterstützt und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld fördert.

33. Idee: Tag der Skeptiker (13. Januar)

Nutzen Sie den Tag der Skeptiker, um bekannte Bedenken oder Fragen Ihrer Interessenten aufzugreifen und zu klären. Ein informativer Newsletter zum Tag der Skeptiker zeigt Ihren Kunden, dass Sie ihre Bedürfnisse ernst nehmen und ihnen Transparenz und Aufklärung bieten möchten.

34. Idee: Spaß-bei-der-Arbeit-Tag (28. Januar)

Versenden Sie einen lustigen Newsletter zum Spaß-bei-der-Arbeit-Tag mit humorvollen Inhalten oder Aktionen, die Ihre Arbeitsatmosphäre unter den Mitarbeitenden zeigen. Sie können auch Zitate Ihrer Mitarbeitenden einblenden, wieso sie gerne in Ihrem Unternehmen oder für Ihre Marke arbeiten. Verknüpfen Sie diesen Anlass mit der Bewerbung offener Stellenanzeigen.

35. Idee: Ändere-Dein-Passwort-Tag (1. Februar)

Nutzen Sie den Ändere-Dein-Passwort-Tag, um Ihre Kunden über die Bedeutung von Datensicherheit und den Schutz ihrer Privatsphäre aufzuklären. Ein sicherheitsbewusster Newsletter zum Ändere-Dein-Passwort-Tag zeigt Ihren Kunden, dass Ihnen ihre Sicherheit am Herzen liegt und Sie sie aktiv dabei unterstützen möchten, ihre Daten zu schützen.

36. Idee: Internationaler Frauentag (8. März)

Nutzen Sie den Internationalen Frauentag, um die Leistungen von Frauen zu würdigen und für Gleichberechtigung und Frauenrechte einzutreten. Ein respektvoller Newsletter zum Internationalen Frauentag zeigt Ihren Empfängern, dass Sie Frauenpower im eigenen Unternehmen fördern.

37. Idee: Zukunftstag (April)

Nimmt Ihr Unternehmen am bundesweiten Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler teil? Dann sprechen Sie darüber! Neben der rechtzeitigen Ankündigung mit Hinweisen zur Anmeldung können Sie im Nachgang in Newsletter von diesem spannenden Tag berichten.

38. Idee: Tag der Ehrlichkeit (30. April)

Versenden Sie einen Newsletter zum Tag der Ehrlichkeit, in dem Sie Ihre Kundschaft ermutigen, offen ihre Meinung mit Ihnen zu teilen. Bieten Sie ihnen die Möglichkeit, ehrliches Feedback zu geben oder an einer Umfrage teilzunehmen, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Newsletter-Idee: Kunden-Feedback einholen am Tag der Ehrlichkeit am Beispiel des Maniko-Newsletters (Screenshot)

39. Idee: Tag der Einfachheit (12. Juli)

Der Tag der Einfachheit eignet sich, um die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen hervorzuheben. Präsentieren Sie innovative Lösungen, die das Leben Ihrer Kundschaft einfacher machen, und zeigen Sie, wie Ihr Unternehmen dazu beiträgt, den Alltag zu vereinfachen und zu verbessern.

40. Idee: Welttag der Dankbarkeit (21. September)

Versenden Sie einen dankbaren Newsletter zum Welttag der Dankbarkeit, in dem Sie Ihren Kunden für ihre Unterstützung und Treue danken. Zeigen Sie Ihre Wertschätzung, indem Sie besondere Angebote oder exklusive Inhalte anbieten, um Ihre Kundenbindung zu stärken und Ihre Dankbarkeit auszudrücken.


Keine Ausreden mehr: Mit diesen Newsletter-Ideen versenden Sie das ganze Jahr über

Wie Sie sehen, gibt es immer einen Kommunikationsanlass und ein Thema für Ihren Newsletter. Manchmal müssen Sie einfach ein kleines bisschen um die Ecke denken oder versuchen, den internen Blick etwas zu öffnen. Was könnte für Ihre Zielgruppe spannend sein? Welche Einblicke in Ihr Unternehmen können Sie teilen?

Wir sind sicher: Mit unseren Newsletter-Ideen und einem kreativen Brainstorming werden Sie zahlreiche Themen finden – auch wenn Ihre Produkte oder Dienstleistungen eigentlich saisonal sind.

Tipp: In Zeiten von KI-Tools wie ChatGPT ist die Themenfindung für den eigenen Newsletter deutlich einfacher geworden. Haben Sie schon einmal die KI nach Newsletter-Ideen für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte gefragt?

Noch kein CleverReach-Kunde? Jetzt wechseln!

Profitieren Sie von unserem DSGVO-konformen Newsletter Tool und optimieren Sie die Kommunikation mit Ihrer Kundschaft.


CleverReach Newsletter
Tipps und Tricks für erfolgreiches E-Mail-Marketing!