PUSH

Mitarbeiter-Interview: 5 Fragen an Software-Entwickler Thorben

Lesezeit 2 min.

 

Unser Team ist unser ganzer Stolz. Denn nur gemeinsam kann die beste, innovativste E-Mail Marketing-Software entstehen. Ab sofort möchten wir die CleverReach®-Familie, unsere Arbeit und unsere Herzensthemen in loser Folge vorstellen. Dazu dürfen sich Kollegen aus 25 Fragen fünf aussuchen und beantworten. Den Anfang macht …

Name: Thorben
Position: Software-Entwickler bei CleverReach® seit 2010
Aufgabe: Neue Features entwickeln und implementieren

1. Ist dein Schreibtisch ordentlich oder chaotisch?

Mein Schreibtisch ist wohl einer der chaotischeren. Nach sieben Jahren sammeln sich so einige Gadgets an. Und da ich alles am PC erledige, ist auch nicht die Notwendigkeit gegeben, großartig aufzuräumen …

2. Was gehört für dich zu einem perfekten Wochenende dazu?

Meine Frau, mein Sohn (die ganze Familie, wenn sie Zeit hat), Nachos, Käse, Spaziergänge, Brettspiele und ein guter Film.

3. Welchen YouTube-Kanal kannst du empfehlen und warum?

„Computerphile“. Für Software-Entwickler gibt es keinen besseren Channel. Dort werden neue Technologien und Sicherheitslücken sehr detailliert erklärt. Aber es werden auch ältere Probleme erörtert, über die man heute nicht mehr nachdenkt. Dadurch erfährt man, wie wir zu den aktuellen Technologien gekommen sind. Und ja, man sieht, ich bin auch privat Software-Entwickler …

4. Welchen Sport machst Du regelmäßig oder welche Sportart würdest du gerne einmal ausprobieren?

Ich versuche, regelmäßig bouldern zu gehen. Bouldern ist Klettern ohne Sicherung in Absprunghöhe. Es beansprucht den ganzen Körper und den Gleichgewichtssinn. Bouldern motiviert mich sehr, es reizt den Ehrgeiz, denn es gibt immer den einen Boulder, den man nur beinahe schafft – es fehlt nicht mehr viel, aber man kommt noch nicht ganz ans Ziel. Dabei ist es nicht frustrierend, da man ja genau weiß, was fehlt … Aber ich würde auch gerne mal Wellenreiten ausprobieren.

5. Was willst du noch lernen?

Bei CleverReach® setzen wir immer mehr die Programmiersprache Go (GoLang) ein. Ich habe selber erst ein Projekt in Go umgesetzt und habe da noch Nachholbedarf. Als Entwickler lernt man eben nie aus, es gibt jeden Tag was Neues!


Mareike Juds

Mareike Juds koordiniert bei CleverReach® Contents und ist Ansprechpartnerin und Schnittstelle zu Partnern und Agenturen. Ein guter Start in den Tag beginnt für Sie mit einem Becher Kaffee, Sie liebt Sonne, gutes Wetter und hat ein großes Herz für Tiere, insbesondere Hunde.