WordPress Newsletter erstellen

Ihren WordPress Newsletter ganz einfach erstellen mit CleverReach®

Sie möchten mit Ihrem E-Mail Marketing durchstarten oder Ihr E-Mail Marketing optimieren? Schön. Mit der WordPress Newsletter Integration von CleverReach® können ganz einfach und schnell professionelle Newsletter erstellt werden. Dazu stehen Ihnen mit dem CleverReach® Newsletter Plugin für WordPress umfangreiche Funktionen zur Verfügung, die Ihnen das Leben einfacher und Ihr E-Mail Marketing erfolgreicher machen.

Bevor Sie Ihren ersten WordPress-Newsletter mit CleverReach® erstellen können, verbinden Sie das CleverReach® E-Mail Marketing Plugin mit Ihrem WordPress-Backend. Sobald das geschehen ist und Ihre Empfängerdaten synchronisiert sind, kann es losgehen.


Erste Schritte zum erfolgreichen E-Mail Marketing

Welche Art Newsletter möchten Sie anlegen – eine einfache E-Mail, um sie einmalig an Ihre WordPress-Newsletter-Abonnenten zu schicken? Oder wollen Sie einen Newsletter für den automatisierten Versand erstellen, der immer wieder eingesetzt werden kann? Probieren Sie unser E-Mail Marketing Tool aus, indem Sie zum Start eine einfache E-Mail erstellen:

Erste Schritte WP Newsletter erstellen - CleverReach®

Einfache E-Mail:

Mit einer einfachen E-Mail können Sie mit Ihrem Newsletter Ihre WordPress- Abonnenten gezielt mit individuell angepassten Inhalten anschreiben. Eine einfache E-Mail wird nicht automatisch z.B. nach einer Newsletter-Anmeldung oder einem Produktkauf ausgelöst sondern von Ihnen nach der Erstellung manuell versandt. Gehen Sie dazu auf „E-Mail erstellen“ und nutzen Sie dann unseren „Newsletter Quickstart“.

Daneben können Sie E-Mails anlegen, die automatisiert verschickt werden:

Autoresponder:
Ein Autoresponder Newsletter ist an das Verhalten Ihrer Abonnenten geknüpft und wird automatisch ausgelöst, sobald Ihre Abonnenten sich z.B. für Ihren WordPress Newsletter anmelden. Dies kann eine „Herzlich willkommen“ E-Mail mit einem Rabatt-Angebot oder Ähnliches sein.

Automations Mail:
Auch in diesem Fall ist der Versand Ihres WordPress Newsletters mit den Aktionen Ihrer Newsletter-Empfänger verknüpft. Nur lassen sich hier ganze E-Mail Ketten erstellen, die dann terminiert und vollautomatisch versendet werden. So können Sie ganze Newsletter-Kampagnen problemlos im Vorfeld vorbereiten. Alles Weitere passiert dann vollautomatisch.


So wählen Sie die richtige Newsletter-Vorlage aus

Ihre Abonnenten entscheiden innerhalb der ersten Sekunden, ob sie Ihren Newsletter weiterlesen wollen oder nicht. Wir empfehlen Ihnen deshalb, viele Gedanken und Zeit nicht nur in die Erstellung Ihrer E-Mail, sondern auch in das Design und Layout Ihrer WordPress Newsletter-Vorlage zu investieren.
CleverReach® bietet Ihnen unterschiedliche Templates zur Auswahl, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Wenn Sie ein Template für Ihren WordPress Newsletter verwenden möchten, in dem Sie nicht mehr viel ändern brauchen, dann empfehlen wir Ihnen, die Design-Templates zu verwenden. Unsere saisonalen Templates zu unterschiedlichen Anlässen, bieten Ihnen einen passenden Rahmen, den Sie nur noch mit entsprechenden Inhalten befüllen müssen.
Natürlich ist es auch möglich, Ihre eigenen Templates und Inhalte für die Einrichtung Ihres WordPress Newsletters zu verwenden.
Vorlage auswählen WordPress Newsletter erstellen - CleverReach®
Fragen, die Ihnen dabei helfen das richtige Newsletter Template zu finden

  • Möchte ich eine Zielgruppe erreichen, die eher mobil unterwegs ist?
  • Werde ich eine größere Anzahl an Produkten in meinem WordPress-Newsletter bewerben?
  • Werde ich viel Text in meinem Newsletter-Template unterbringen?
  • Welches Format benötige ich für meine Bilder?
  • Wie möchte ich den WordPress Newsletter Template aufbauen?
  • Kann ich das Template meiner CI entsprechend anpassen?

Warum das Design bei der Erstellung Ihres Newsletters eine wichtige Rolle spielt

Ihre Produkte können noch so gut sein, wenn Ihr WordPress Newsletter unübersichtlich ist oder das Design nicht überzeugt, können Sie davon ausgehen, dass Ihre WordPress-E-Mail nicht gerne gelesen wird. Was bedeutet, dass Ihre Öffnungs- und Klickraten nicht zufriedenstellend ausfallen werden.

Jedes Newsletter-Template braucht ein Design-Konzept. Angefangen von der Farbauswahl, über den Text bis hin zum Abbestelllink.


Die Einstellungen für Ihren Newsletter festlegen

In den Settings legen Sie grundlegende Einstellungen, wie den Betreff, Ihren Absender- sowie Kampagnennamen sowie Ihre Tracking Optionen für Ihren WordPress Newsletter ein.

Der Betreff: Ihre Zielgruppe wird oft anhand der Betreffzeile entscheiden, ob Sie Ihren Newsletter öffnet oder nicht. Wecken Sie die Neugier bei Ihrer Zielgruppe mit einer knackigen, informativen sowie kreativen Betreffzeile.

Absendername: Ein weiterer Türöffner ist der Absendername Ihres WordPress Newsletters. Optimal ist eine Kombination aus einem persönlichen Absendernamen und Firma. „Wie z.B. Isabel Peeters von CleverReach®“.

Kampagnenname: Damit Sie Ihre Kampagne wiederfinden, geben Sie ihr am besten einen Namen, anhand dessen Sie sofort erkennen, um welches Thema es sich in der E-Mail handelt.

Einstellungen WordPress Newsletter erstellen - CleverReach®


So erreicht Ihr WordPress Newsletter Ihre Zielgruppe

Nun wird Ihre Zielgruppe ausgewählt.

Möchten Sie Ihre E-Mail an alle Ihre Empfänger senden? Oder nur an einen Teil? Das kann sinnvoll sein, damit Ihre WordPress E-Mail die richtigen Abonnenten mit relevanten Inhalten erreicht. Sie erreichen durch ein gezieltes Segmentieren von E-Mail Empfängern höhere Öffnungs- und Klickraten, als wenn Sie alle Newsletter-Empfänger mit allen Angeboten und Aktionen anschreiben.

Sobald Sie Ihre Empfängerliste segmentiert haben, können Sie das Segment auswählen, das für Ihre WordPress Newsletter-Kampagne relevant ist.

Zielgruppe WordPress Newsletter erstellen - CleverReach®


Ihren WordPress Newsletter einfach per Drag & Drop bearbeiten

Sie möchten Ihren WordPress Newsletter mit wenig Aufwand bearbeiten? Schön. Dank des Drag & Drop Editors können Sie Ihren Newsletter ganz einfach einrichten. Denn mit nur wenigen Klicks lassen sich Bilder und Inhaltsblöcke mühelos an die richtige Stelle platzieren. Auch das Bearbeiten von Bildern geht per Drag & Drop leicht von der Hand. Sie möchten Produkte oder RSS-Inhalte aus Ihrem Online-Shop in Ihren WordPress-Newsletter importieren? Im CleverReach® Newsletter-Editor können Sie das per Drag & Drop ganz einfach tun. Ob Farben, Schriftarten, Schriftgrößen, Bilder oder die Position der Elemente, das Prinzip des Drag & Drop Editors ist einfach erklärt: What you see is what you get. Das bedeutet, dass Sie während Sie Ihren WordPress Newsletter bearbeiten, auf Ihrem Bildschirm sehen, wie Ihr Newsletter aussehen wird, wenn Sie ihn später versenden.

Drag&Drop Editor rechte Seite CleverRreach®

 


Ihren WordPress Newsletter mit Anhang versenden?

Newsletter mit Anhang werden oft als SPAM eingestuft. Dies erhöht die Möglichkeit, dass sie vom Spam-Filter aussortiert werden. Ihre Zeit und Mühe wären dann völlig umsonst gewesen, da Ihr WordPress Newsletter, aufgrund des Anhangs erst gar nicht bei Ihren Newsletter-Abonnenten ankommt. Aufgrund unserer Qualitätsrichtlinien bietet CleverReach® deshalb keine Möglichkeit, Ihren WordPress Newsletter mit Anhang zu versenden.

Wir haben aber eine Lösung für Sie. Und die heißt: verlinken statt anhängen. So haben Sie trotzdem die Möglichkeit Ihren Newsletter-Empfängern Ihr Dokument zu präsentieren und erhöhen gleichzeitig die Zustellbarkeit Ihres WordPress Newsletters sowie die Besucherzahl auf Ihrer Website.

Speichern Sie Ihr Dokument auf Ihrer Website oder erstellen Sie eine eigene Landingpage und bauen Sie den Link ganz einfach in Ihren Newsletter mit ein. Dies können Sie ganz einfach mit einem Klick auf das Verlinkungssymbol machen. Ihr Abonnent kann dann nach Erhalt des Newsletters auf den entsprechenden Link klicken und kommt dann auf die Seite, auf der das Dokument hinterlegt ist.


Sie haben Ihren Newsletter fertig erstellt? Das freut uns.

Wie Sie Ihren WordPress Newsletter, E-Mail für E-Mail weiter optimieren können, erklären wir Ihnen leicht verständlich und mit vielen Tipps angereichert in unserer Reihe „E-Mail Marketing für Einsteiger“.