Shopify E-Mail Campaigns

Mit Shopify E-Mail Campaigns Kundenbindung, Umsatz und Gewinne erhöhen

Profitieren Sie mit Ihrem Shopify Onlineshop von den vielfältigen Möglichkeiten zur Automatisierung mit dem CleverReach® Plugin:

  • erste Follow-Up Emails einfach automatisieren
  • mit Newsletter Marketing Kampagnen individuell werden
  • auch mit kleinem Marketing Budget großen Umsatz erreichen!

Verbinden Sie Ihren Shopify-Store mit CleverReach® und profitieren Sie von automatisierten E-Mails! Ob einfache Follow-Up E-Mail oder komplexe Marketing Campaigns; einmal angelegt, können automatisch verschickte Newsletter die Kundenbindung erhöhen, damit Sie noch mehr Umsatz erzielen. Sowohl Einsteiger als auch Profis können mit THEA, der einfachen E-Mail Automation von CleverReach®, schnell und einfach mehrstufige Newsletter-Strecken erstellen, die Kunden begeistern!

 


Mit Shopify Marketing Campaigns den Umsatz steigern

Sie haben sich für E-Mail Marketing entschieden? Gute Wahl! Denn im Vergleich zu anderen Kanälen bringen Newsletter hohe Gewinne auch beim Einsatz von moderaten Marketing Budgets. Automatisierte E-Mails lohnen sich sogar doppelt, denn einmal eingerichtet, müssen Sie nichts weiter tun als sich zurück zu lehnen und zuzusehen, wie mehr Umsatz ins Haus rollt! Gestalten Sie ganz einfach eigene Marketing Campaigns für Ihren Shopify-Store:

Neukunden sofort abholen mit Welcome E-Mails

shopify_de_email_campaigns_screenshot_beispiel_weareknitters
Ein einfacher und effektiver Autoresponder ist die Welcome E-Mail, die neue Empfänger Ihres Newsletters willkommen heißt. Diese Nachricht hat meist die höchste Öffnungsrate: Nutzen Sie diese Chance, um Neuankömmlinge gleich an Ihr Produkt-Portfolio heranzuführen und mit speziellen Angeboten zu Kaufkunden zu machen! So macht es beispielsweise auch der DIY-Wollhändler We Are Knitters, der Neukunden einen 10€-Gutschein mit passendem Code per Autoresponder sendet.

In 3 Schritten zur Welcome E-Mail

screenshot_cleverreach_dashboard_neue_email_erstellen_automation
Schritt 1: Um Ihre automatisierte Welcome E-Mail zu verschicken, erstellen Sie zunächst eine Automations-E-Mail. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, gehen Sie im Menü zu „E-Mails“ und klicken oben rechts auf den Button „Neue E-Mail erstellen“. Hier wählen Sie in der Liste die Automations-E-Mail. In unserem Drag’n’Drop Editor können Sie die Nachricht nach Ihren Bedürfnissen gestalten und speichern.

screenshot_cleverreach_dashboard_welcome_segment_erstellen
Schritt 2: Die Welcome E-Mail soll nur neuen Empfängern in Ihrer Liste zugestellt werden. Um das zu erreichen, erstellen Sie ein Segment in Ihrer Empfängerliste. Unter „Empfänger“ finden Sie in Ihrer Liste den Menüpunkt „Segmente“. Hier definieren Sie, welche Kontakte in das Segment gehören. In unserem Beispiel haben wir die Bedingung so eingestellt, dass vor einem Tag aktivierte Kontakte in das Segment eintreten. So können Sie Neuanmelder von bestehenden Kontakten separat anschreiben.

screenshot_cleverreach_thea_automation_reaktivierung
Schritt 3: Jetzt können Sie Ihre Automation vorbereiten! Unter dem Menüpunkt „Automation THEA“ legen Sie eine neue Automations-Kette an. Wählen Sie die Kachel mit dem Titel „Kalender-Ereignis“; eine vordefinierte Kette wird Ihnen angezeigt.

Neben dem Kalender-Symbol tragen Sie ein, wann Ihre Welcome E-Mail versendet werden soll. Wir haben die tägliche Sendung um 9 Uhr definiert. Darunter wählen Sie aus Ihrer Empfängerliste das Segment aus, das sie in Punkt 2 vorbereitet haben. Zu guter Letzt finden Sie unter dem Button „Vorhandene E-Mail wählen“ die Nachricht, die Sie in Punkt 1 vorbereitet haben. Ist alles korrekt eingestellt, können Sie die Automation mit dem Regler oben rechts auf aktiv setzen.

 


Schlafende Kunden soll man wecken – Die Reaktivierungs-E-Mail

Sie müssen Ihr Marketing Budget nicht unbedingt aufstocken, um mehr Kunden mit Ihren Kampagnen zu erreichen. Eine gute Reaktivierung tut es auch! Gewinnen Sie Kunden wieder für sich, die seit längerer Zeit keinen Newsletter mehr von Ihnen geöffnet oder keinen Kauf getätigt haben.

Da die Kundendaten aus Ihrem Shopify-Account laufend in CleverReach® synchronisiert werden, können Sie für Ihre Reaktivierungs-Kampagne auch auf die Kaufdaten Ihrer Kunden zurückgreifen. Es lohnt sich all diejenigen, die seit mehreren Monaten keinen Umsatz mehr generiert haben, mit einer dedizierten E-Mail anzustubsen.

Für eine eigene Reaktivierungs-E-Mail legen Sie wie bei einer Welcome Nachricht zuerst eine Automations-E-Mail an. Das Segment für die Reaktivierung wird so angelegt, dass nur Kunden angeschrieben werden, die in einem festgelegten Zeitraum keinen Kauf in Ihrem Shopify-Store getätigt haben. In unserem Beispiel haben wir bestimmt, dass das letzte Kaufdatum 60 Tage zurückliegt – jeder Kunde, der länger als diese Zeit nichts gekauft hat, landet im Segment und wird angeschrieben.
screenshot_cleverreach_thea_automation_welcome_email_schnittstelle

Wie bei einer Welcome E-Mail starten Sie Ihre Automation dann mit einem Event. Legen Sie auch hier wieder das Timing fest, mit dem Sie Ihre Reaktivierung versenden möchten – einmal am Tag ist empfehlenswert.

Auch in dieser Marketing Campaign wählen Sie das angelegte Segment aus und die Automations-E-Mail für die Reaktivierung. Schon geht die Post ab an alle Kunden, die Ihren Shop lange nicht besucht haben!
screenshot_cleverreach_thea_automation_reaktivierung

 


Das volle Potential Ihrer Marketing Campaign ausschöpfen mit Filtern

Mit zielgruppenorientiertem Content steigern Sie den Erfolg Ihrer Kampagnen und holen damit noch mehr aus Ihrem Marketing Budget heraus: Je besser der Inhalt Ihrer Newsletter zu Ihren Empfängern passt, desto eher wird ihr Newsletter geöffnet und geklickt. So lässt sich auch mit bestehenden Kontakten und guter Kundenpflege schnell der Umsatz Ihres Shopify-Stores erhöhen.
shopify_de_beispiel_follow-ups_marketing_campaign_multi-level

Mit der E-Mail Automation THEA von CleverReach können Sie vollautomatisiert auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen. Neben einfachen Automationsketten können Sie nämlich auch komplexe Workflows erstellen und beispielsweise:

1. Auf das Verhalten Ihrer Empfänger reagieren: Der Trigger mit dem Herz-Symbol ist dazu gedacht, dass Sie Empfänger aufgrund der Interaktion mit Ihrer E-Mail filtern können. Hat der Empfänger Ihren Newsletter geöffnet? Dann wird er nun eine andere Follow-Up E-Mail erhalten (die, die der „true“-Abzweigung folgt) als jemand, der den Newsletter ignoriert hat (die Newsletter nach der „false“-Abzweigung).

Nicht-Öffner reagieren zum Beispiel gerne auf Rabatte. Auch kann es hilfreich sein, eine zeitliche Dringlichkeit im Betreff zu transportieren, wie es beispielsweise bei der Follow-Up E-Mail im unteren Screenshot der Fall ist. Während die erste Nachricht ungeöffnet im Postfach blieb, wurde der zweite Newsletter mit dem zeitlichen Hinweis geöffnet:

screenshot_cleverreach_hm_autoresponder_automation_reminder_nicht-oeffner

2. Auf die Eigenschaften Ihrer Empfänger eingehen: Das blaue Trichter-Icon hilft Ihnen, verschiedene E-Mails an Ihre Empfänger zu senden, die sich in einer bestimmten Eigenschaft unterscheiden. Dabei sind Ihnen die Felder der Empfänger dienlich. Sie können beispielweise nach Geschlecht sortieren, oder auch Empfänger in unterschiedlichen Sprachen anschreiben. Weitere Ideen, wie Sie Ihre Kunden gezielt ansprechen können, finden Sie in diesem Beitrag zum Thema Segmentierung.

 


Mit kleinem Marketing Budget Großes erreichen

Mit automatisierten Marketing Campaigns ist mehr drin für Ihren Shopify-Store: Einmal eingestellt, stärken Sie quasi im Schlaf die Bindung zu Ihren Kunden und können bei all den Empfängern nachfassen, die sich länger nicht mehr in Ihrem Shop blicken ließen. Mit individuellen Angeboten, die auf Ihre Empfänger zugeschnitten sind, erhöhen Sie so auch bei gleichbleibendem Budget Ihre Öffnungsraten, Ihre Klicks, und nicht zuletzt Ihren Umsatz!

Hungrig nach mehr E-Mail Marketing? Wählen Sie heute Ihren Monatstarif und sichern Sie sich als Neukunde den ersten Monat gratis!