Tags als Trigger im E-Mail Marketing

Immer die richtige Newsletter-Kampagne für Ihre Kunden durch automatisch ausgelöste E-Mail-Strecken

screenshot: Tags als Trigger im E-Mail Marketing

Nutzen Sie die Vorteile von tagbasiertem E-Mail Marketing für Ihre Neuabonnenten und versenden Sie ganz persönliche Newsletter, die Ihre Empfänger wirklich erfreuen. Direkt nach dem Double-Opt-In sind die Öffnungsraten besonders hoch, schließlich hat Ihr Empfänger gerade ausdrücklich „ja“ zu Ihrem Newsletter gesagt. In dieser Situation ist jede E-Mail mit Infos oder News hochwillkommen. Profitieren Sie hiervon und bereiten Sie eine mehrstufige Newsletter Kampagne vor, die durch Tags ausgelöst wird.

Die Bedeutung von Tags ist übersetzt „Etikett“, im Zusammenhang mit E-Mail Marketing passt jedoch „Schlagwort“ besser. Tagging bedeutet, dass Empfänger automatisch mit einem Schlagwort versehen werden. Beispielsweise bekommen Shopkunden, die sich zu Ihrem Newsletter anmelden, den Tag „Shop1-NG-Newsletter_recipients“ gesetzt.
Das Tagging in unseren Shop-Schnittstellen erfolgt automatisch. Der Tag wirkt als Trigger und löst eine Automationskette aus. Die Folge: Ihr neuer Empfänger erhält ganz automatisch eine Abfolge an Willkommens-Mails. Bei der Gestaltung der Inhalte und E-Mail-Abfolgen sind Sie völlig frei.
Derzeit funktioniert das automatische Hinzufügen von Tags ausschließlich beim Übertragen von neuen Empfängern über eine unserer neuen Shop-Schnittstellen (REST API V2 und V3). Dazu gehören Prestashop, Shopware, Magento und xt:Commerce.
Gut zu wissen: Die Funktion „Tagging“ steht allen unseren Kunden zur Verfügung, die eine neue Shop-Schnittstelle nutzen – unabhängig vom gewählten Tarif!

1. Schritt: Anmeldung zum Newsletter

screenshot: Tags als Trigger im E-Mail Marketing

Ein Besucher Ihres Shops meldet sich auf Ihrer Shop-Homepage per Double-Opt-In Anmeldeformular zu Ihrem Newsletter an. Daraufhin wird automatisch eine Bestätigungs-E-Mail an den Neu-Abonnenten geschickt.
Tipp: Für mehr Bestellungen bieten Sie ein Incentive, beispielsweise einen Gutschein auf die erste Bestellung. Weisen Sie an geeigneter Stelle darauf hin, beispielsweise beim Checkout.

2. Schritt: Tagging

screenshot: 2. Schritt: Tagging

Sobald der Neu-Abonnent das DOI-Verfahren durch einen Klick auf den Bestätigungslink abgeschlossen hat, wird er als „Empfänger“ in die CleverReach® Gruppe übertragen und automatisch getaggt. Beispielsweise wird im Fall eines Shopware-Kunden der Tag „shopware-newsletteranmeldung“ gesetzt.

Automationskette auslösen

thea-trigger-start

Der Tag „shopware-newsletteranmeldung“ wird automatisch über die Schnittstelle (per REST) übertragen. Die Übertragung ist der Trigger, der die vorher erstellte Automationskette auslöst. Nun wird von CleverReach® die entsprechende E-Mail-Kampagne versendet. Bei der Newsletter-Anmeldung ist das sinnvollerweise zunächst eine Willkommensmail, in der der neue Newsletter-Empfänger begrüßt wird und z. B. seinen Willkommens-Gutschein erhält. Später folgen in zuvor festgelegten Zeitabständen weitere E-Mails, beispielsweise mit Informationen nur für Newsletter-Abonnenten.

4. Wichtiges zum Auslösen der Trigger

screenshot: cleverreach reseller werden
    • Der Tag-Trigger löst nur unter bestimmten Voraussetzungen aus:

      • wenn ein neuer Tag gesetzt wird. Besteht der Tag bereits, wird die Kette nicht ausgelöst. Dabei ist es unerheblich, ob der Tag automatisch (per REST API) oder manuell gesetzt wird.
      • nur bei einzelnen Empfängern. Wenn automatisch (per REST API) mehrere Empfänger gleichzeitig übertragen werden (in einem sogenannten REST-Call), löst der Trigger aus Sicherheitsgründen NICHT aus. Sonst würden beim Erst-Import per Schnittstelle alle Empfänger in die jeweilige Kette fallen. Die Folge: Selbst langjährige Newsletter-Bezieher würden erneut die Willkommensstrecke zugesandt bekommen.
      • Die Tag-Funktion ist ausschließlich für das gezielte Ansteuern einzelner Empfänger vorgesehen.
      • Tags müssen automatisiert (per REST Schnittstelle) über die jeweilige Group-Funktion übertragen werden.
      • Es gibt im Receiver-Bereich auch eine Funktion zum Setzen von Tags, diese greift aber (bewusst!!!) nicht, da hier keine Gruppenzuweisung vorhanden ist.

Tipps für Ihre durch Tags ausgelöste Willkommensstrecke für Ihren Online-Shop

Die Willkommensstrecke sollte sich im Aussehen und Inhalt nicht von den späteren regulären Newsletter unterscheiden und zur Markenwelt des Shops passen.
Nutzen Sie unbedingt die persönliche Ansprache Ihrer Empfänger, um die Relevanz Ihrer Newsletter zu steigern. So bauen Sie als Online-Händler eine persönliche Beziehung zu Ihren Empfängern auf, vergleichbar mit dem Handschlag eines Ladenbesitzers zur Begrüßung eines neuen Kunden im Laden.
Lassen Sie den Firmeninhaber oder reale Mitarbeiter Ihren neuen Abonnenten begrüßen, mit zum Shop passenden Texten und Bildwelten. Klar, dass diese Absender dann auch tatsächlich vom Kunden kontaktiert werden können und nicht durch eine „Noreply“-E-Mailadresse unerreichbar sind. Um ihren Kunden immer passendere Angebote machen zu können, ist es hilfreich, sie immer besser kennenzulernen. Integrieren Sie ein paar einfache Fragen in Ihre Willkommensstrecke, beispielsweise nach dem Geburtstag oder Wohnort.

Umgekehrt helfen Sie ihm, auch Sie und Ihr Angebot immer besser kennenzulernen. Auch hierfür bietet sich die Willkommensstrecke an. Kommunizieren Sie beispielsweise Versandkosten oder Rückgabebedingungen und weisen Sie auf besondere Services hin.

Starten Sie jetzt kostenlos mit CleverReach®!

screenshot: cleverreach

Erstellen und versenden Sie Newsletter völlig kostenfrei an

  • bis zu 2,500 Empfänger
  • bis zu 10,000 E-Mails pro Monat sind kostenlos!

Die Laufzeit des Gratis-Tarifs ist nicht begrenzt. Es gibt keine Einrichtungsgebühr und keine vertragliche Bindung.

Für alle darüber hinausgehenden Mailings können Sie zwischen unserem Prepaid-Tarif und einer Flatrate wählen. Unser Tarifrechner gibt darüber Auskunft, welcher Tarif für Sie der günstigste ist.