Vollautomatisierte Mailings mit THEA: effektives Lifecycle-E-Mail-Marketing

THEA? Richtig, die kinderleichte E-Mail-Marketing Automation von CleverReach®

screenshot: THEA: vollautomatisierte Mailing-Kampagnen. Erstellen Sie mit einem visuellen Baukasten Ihre E-Mail-Kampagnen. Kinderleicht.

Marketing Automation mit THEA
THEA ist unser jüngstes Familienmitglied. Erstellen Sie mit einem visuellen Kampagnen-Baukasten vollautomatische, anlassbezogene E-Mail-Strecken.
An einem intuitiven, virtuellen Reißbrett erstellen Sie kinderleicht Ihre E-Mail-Kampagnen – von einfachen Strecken bis komplexen und mehrstufigen Ketten. Automatisch generierte Geburtstags-Mails oder eine mehrstufige Kampagne für den Sommerschlussverkauf sind erst der Anfang. Wir haben Ihnen gängige Automatisierungs-Szenarien schon vorbereitet, damit Sie gleich starten können. Daher gilt unser Motto: mit THEA im Schlaf Geld verdienen!

Trigger Kampagnen
Diese E-Mails werden durch Kundenverhalten ausgelöst, zum Beispiel durch einen Klick im Newsletter auf ein bestimmtes Produkt aus Ihrem Online-Shop. In der Folge erhält dieser Kunde automatisch eine E-Mail mit Informationen speziell zu diesem Produkt, themenverwandte Informationen rund um dieses Produkt, Neukunden bekommen automatisch eine Willkommens-Mail oder ein Kunde kauft ein Produkt und erhält daraufhin automatisch weiterführende Informationen.

Autoresponder & Follow-Ups
Die einfachste Form der Automatisierung: Autoresponder-E-Mails werden als Reaktion auf eine Handlung des Kunden automatisch verschickt, beispielsweise nach einer Newsletter-Anmeldung oder nach einem Kauf in Ihrem Online-Shop. Sie können auch eine Serie automatisierter E-Mails zu wiederkehrenden oder definierten Zeitpunkten versenden.

Reminder-Mailings: z.B. Geburtstags-Mails
Diese Mails werden immer zu einem bestimmten Termin versandt, wie eben der Geburtstag. Auch hier sind die Möglichkeiten schier grenzenlos. Jede Branche, jeder Shop hat wiederkehrende, fixe Anlässe, die Sie kinderleicht automatisieren können:

  • Arztpraxen: Vorsorgeuntersuchungen oder Impfungen
  • Online-Shops: Black Friday, Helloween, Weihnachten, Silvesterwünsche,
  • Autohäuser und Werkstätten: Inspektionen, Hauptuntersuchungen, Winterreifenwechsel
  • Allgemein: Jubiläum, Feiertage, Muttertag, Frühlingsanfang
  • Erinnerungsmails vor oder nach bestimmten Ereignissen oder Anlässen: z.B. 10 Tage vor Weihnachten, vor Saisonbeginn, vor dem Geburtstag

1. Willkommens-Mailings

screenshot: Heißen Sie Ihre neuen Kunden oder Newsletter-Abonnenten gebührend willkommen – z.B. mit einer Willkommens-Mail

Ihr Kunde hat sich für Sie entschieden – und erwartet Ihre E-Mail bzw. für ihn relevante Inhalte.Dieser Kontaktpunkt ist einer der wichtigsten – und damit ein idealer Anlass, um THEA einzusetzen. Begrüßen Sie JEDEN Kunden automatisch und gebührend. Der zusätzliche Erfolg ist messbar: die Öffnungs- und Klickraten von Willkommens-Mails sind vier- bis fünfmal höher als bei herkömmlichen Mails. Kaum ein Newsletter ist wortwörtlich so willkommen, wie der Willkommens-Newsletter.

Nutzen Sie diese Chance und überlassen Sie bei der Gestaltung der Willkommens-Mail nichts dem Zufall: Betreff und Absender-Adresse sind genauso wichtig, wie die korrekte Darstellung des Inhalts auf allen gängigen Devices (Tablet, Smartphone, Monitor). Überprüfen Sie dies mit Hilfe der virtuelle Vorschau.

Tipp: „no-reply“ als Absenderadresse unbedingt vermeiden

2. Bestätigungs-Mailings

Bestätigungs-Mails nach einem Kauf sind ebenfalls einer der wichtigsten Kontaktpunkte – und damit ebenfalls ein idealer Anlass für THEA, dem Automation Center von CleverReach®. Nach JEDEM Kauf versendet THEA vollautomatisch eine Bestätigungs-Mail, in der Sie beispielsweise weitere Produktempfehlungen integrieren können, die auf dem letzten Einkauf in Ihrem Shop basieren. Erhöhen Sie die Chance,  mit relevanten Inhalten Ihre Kunden zu begeistern, zum Kauf Ihrer Produkte überzeugen und sich nachhaltig sich immer wieder für Sie entscheiden.

Beispiele für Bestätigungs-Mails:

  • Anmeldebestätigungen Newsletter oder Registrierungen
  • Kaufbestätigungen
  • Versandbestätigungen
  • Status-E-Mails

Tipp: integrieren Sie Produktempfehlungen in Ihren Bestätigungs-Mails!

3. Zufriedenheits-Umfrage-Mails

screenshot: vollautomatisierte mailings umfragemails

Kunden schätzen es, wenn sie nach ihrer Meinung gefragt werden. Dies erhöht zugleich die Interaktion mit Ihren Kunden. Noch entscheidender ist jedoch, dass Sie durch Kundenzufriedenheits-Mailings wichtige Informationen über die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfahren – ungefiltert. Dies kann entscheidend dazu beitragen, wichtige Erkenntnisse zu gewinnen und entsprechende Maßnahmen ableiten zu können.

Fragen Sie relativ allgemein oder auch gezielt nach der Zufriedenheit:

  • mit Ihrem Produkt oder einem speziellen Produkt
  • mit dem Service
  • mit dem Lieferungsprozess (z.B. Lieferzeiten, Zustand der Ware, Umtausch)
  • Ihrer Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen

Tipps zu Zufriedenheits-Umfrage-Mails:

  • Der Schlüssel für eine hohe Feedbackquote lautet „Fasse Dich kurz!“. Lange Umfragen mag niemand, eine Umfrage sollte fünf Minuten Bearbeitungszeit nicht in Anspruch nehmen. Dies ist natürlich von dem Ziel der Umfrage abhängig. In vielen Fällen empfiehlt sich eine 1-Klick-Erhebungrekt, bei der Ihr Kunde auf eine Bewertungsskala klickt.
  • Nicht zu offensive Fragestellungen. Nach der Meinung gefragt zu werden empfinden Kunden positiv – bedrängt zu werden jedoch nicht.
  • Geben Sie der Mail ein Gesicht, indem ein realer Ansprechpartner aus Ihrem Unternehmen, z.B. aus dem Bereich Support, als Absender fungiert.
  • Bedanken Sie sich für die Teilnahme an der Umfrage mit einem Gutschein!
  • Sehen Sie die Umfrage nicht nur als Mittel zum Zweck der Kundenbindung an, sondern ziehen Sie echten Mehrwert daraus, indem Sie aufgrund der Ergebnisse Ihre Maßnahmen ableiten
  • Fragen Sie in Ihrer Umfrage gezielt nach der darauf zurückgehenden Aktion, z.B. nach einem Kauf in Ihrem Online-Shop. Gerade nach einer negativen Aktion, wie einem Warenkorb-Abbruch oder einer Abbestellung des Newsletters, kann eine Umfrage-Mail dazu führen, dass die Kundenbeziehung wieder aufgenommen wird.

Zufriedenheits-Umfrage-Mails können beispielsweise versendet werden:

  • nach einem Kaufabschluss
  • nach einer Beratung
  • nach Kontakt mit dem Support
  • bei der Abmeldung vom Newsletter

4. Reaktivierungs-Mailings: Gutschein

vollautomatisierte mailings reaktivierung

Langjährige, treue Kunden sind das Kapital erfolgreicher Unternehmen. Bleiben Sie mit Ihren Bestandskunden in Kontakt indem Sie ihnen wertvolle Inhalte anbieten. Standardisierter Inhalt verringert die Aufmerksamkeit und damit die Attraktivität Ihrer Newsletter. Laut System werden Ihre Mailings zwar weiterhin zugestellt – aber sicherlich wird die Öffnungsrate sinken. Reaktivierungs-Mails sind, ganz klar, ein Fall für THEA. Sorgen Sie für steigende Öffnungszahlen, indem Sie eine automatisierte Reaktivierungs-Kampagne erstellen, die

  • relevanten Content
  • einen entsprechenden Benefit für die ‚Rückkehr‘
  • und entsprechend gestaltet und formuliert ist.

THEA hilft Ihnen bei der Planung inaktive Kunden über entsprechendes E-Mail-Marketing dazu animieren, Ihre Newsletter wieder zu öffnen – also genau das zu tun, was er lange nicht mehr gemacht hat.

Tipp: Reaktivierung Step-by-Step

  • Definieren Sie „inaktiv“
    Dieser Status wird je nach Häufigkeit des regulären Newsletter-Versands nach unterschiedlich definierten Zeitspannen erreicht. Die kritische Funkstille ist individuell unterschiedlich und kann z.B. zwischen einem und sechs Monaten liegen
  • Interesse erzeugen: Betreffzeile
    Die Betreffzeile prägnant und knackig formulieren, sich dabei aber von regulären Betreffzeilen unterscheiden.
  • mehrmalige Reaktivierung
    Probieren Sie in zuvor definierter Abfolge – abhängig von der regulären Versandrate – mehrere Versuche. Auch hier hilft Ihnen THEA mit ihrem visuellen Kampagnen-Baukastenprinzip. Starten Sie dann nach längeren Intervallen neue Versuche.
  • Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft
    Zeigen Sie, wie wichtig Ihnen Ihre Kunden sind: z.B. mit einem „Welcome Back“ Geschenk in Form eines Gutscheins.
  • variantenreiche Mailings
    Testen Sie die Reaktivierungs-Mail durch A/B-Tests und verschicken Sie sie in unterschiedlichen Ausführungen: variieren Sie Angebote und weichen Sie stilistisch von den regulären Newslettern ab.
  • persönliche Mailings
    Nutzen Sie vorhandene Daten, um Ihre E-Mail zu personalisieren.
  • Zahlen lügen nicht
    Überprüfen Sie regelmäßig den Erfolg Ihrer Reaktivierungskampagne und justieren Sie gegebenenfalls nach.

 

5. Dynamische E-Mails

vollautomatisierte mailings dynamisierte inhalte

Normalerweise lässt sich eine verschickte Mail nicht mehr ändern, die Lösung heißt dynamische Elemente. Diese können entsprechend angepasst werden. Mit Hilfe dynamischer Inhalte können Produkte, die beispielsweise bei Amazon angeboten werden, in Ihren eigenen Newslettern angezeigt werden. Auf diese Weise können Sie CleverReach® mit jedem Online-Shop verbinden, um Ihren Kunden die passendsten Angebote, Produkte oder Informationen zuzusenden.

Vollautomatisierte Mailings: gut geplant ist ganz gewonnen

Vollautomatisierte Mailings: gut geplant ist ganz gewonnen

Erstellen und versenden Sie vollautomatisierte Mailings bereits ab

  • 20,00 € im Prepaid-Tarif
  • 14,95 € mit E-Mail Flatrate

Es gibt keine Einrichtungsgebühr und keine vertragliche Bindung, dafür kostenlosen E-Mail Support.

Für alle darüber hinausgehenden Mailings ändern sich der Prepaid-Tarif und die Flatrate je nach Versandhäufigkeit oder Empfänger-Zahl. Unser Tarifrechner gibt darüber Auskunft, welcher Tarif für Sie der günstigste ist.