Conversion-Tracking

Den Erfolg Ihrer Konvertierungen messen

screenshot: Was wird mit dem Conversion Tracking gemessen?

Mit dem Conversion Tracking werden Besuche und daraus resultierende Konvertierungen auf einer Webseite ausgewertet. Eine Conversion kann unterschiedlich definiert sein, z.B. Download einer Software, eine Newsletter-Anmeldung oder den Kauf eines Produkts.

  • Conversion-Rate (CVR)
    Die Conversion Rate ist eine sehr wichtige Kennzahl im E-Mail Marketing. Sie errechnet sich aus dem Verhältnis von Traffic Ihrer Webseite oder Shop und den z.B. daraus entstandenen Käufen. Maßgeblich ist die Interpretation dieser Kennzahl: je höher, desto besser. Anhand verschiedener Konvertierungen können Sie Maßnahmen ableiten, die die Konvertierungsrate verbessert
  • Die Messung kann mit Hilfe entsprechender Analyse-Software erfolgen: Mit dem Conversion-Tracking in CleverReach® erfassen Sie, wie viele Klicks auf Ihre Links Käufe, Downloads oder Anmeldungen generiert haben. Die daraus resultierenden Umsätze werden Ihnen anschließend direkt in Ihrem CleverReach®-Report angezeigt.

Sie sind damit in der Lage den Erfolg Ihrer Mailings anhand dieser eindeutigen Kennzahl zu bestimmen und können eine genaue Umsatzanalyse Ihrer Kampagne erstellen.

1. Tracking-Script konfigurieren

screenshots: So richten Sie das Conversion Tracking in CleverReach® ein

Um die Klicks Ihrer Kampagnen zuordnen und entsprechend auswerten zu können, wird jeder Hyperlink Ihres Mailings in einen sogenannten Tracking-Link umgewandelt. Klickt ein Empfänger auf diesen Link, kann er gemessen und entsprechend ausgewertet werden.

  • Um das Script anzulegen, gehen Sie auf „Account“, weiter auf „Extras“ und von dort auf „Conversion Tracking“ und legen eine neue Conversion an.
  • Tragen Sie dazu die erforderlichen Angaben in das Formular ein. Genaueres zu den Eingaben finde Sie hier.
  • Nach Eingabe aller erforderlichen Daten speichern Sie die Conversion.
  • Anschließend finden Sie das erforderliche Snippet (den Teil mit den Informationen für das Conversion-Tracking),  in den „Eigenschaften“. Dort können Sie auch die bereits gemessenen Conversions einsehen.
  • Kopieren Sie das Snippet und fügen Sie es auf Ihrer Zielseite ein, also der Webseite, auf der die Conversion getrackt werden soll. Dies ist beispielsweise eine Bestätigungsseite (z.B. für die Bestellung im Onlineshop, Registrierung etc.) der zu trackenden Aktion bzw. Konvertierung. Durch dieses Script wird die entsprechende Aktion mit Ihrer Mailin-Kampagne verbunden.
  • Gemessen wird mit Hilfe eines Cookies, der nach einem Klick auf einen Link beim Empfänger gesetzt wird. Bestellt der Empfänger innerhalb von 14 Tagen ein Produkt in Ihrem Shop, wird der Cookie ausgelesen und die Information im Report angezeigt.
  • Die Information wird an CleverReach®-Account übertragen.

Hinweis: Bitte beachten Sie dazu die Datenschutzrichtlinien (Cookie-Hinweis auf Ihrer Webseite)!

 

2. So werten Sie die Konvertierungen aus

screenshot: So werten Sie die Conversions in CleverReach® aus

Haben Sie das Conversion Tracking auf Ihrer Webseite eingerichtet, können Sie die Daten zu Bestellungen auf zweierlei Arten einsehen:

  • Im jeweiligen Report Ihrer Mailings wird Ihnen eine zusammengefasste Auswertung angezeigt. Sie finden Ihren Gesamt-Umsatz aufgrund eines Mailings unten in der Report-Übersicht
  • In den einzelnen Empfänger-Profilen sind die Conversions des entsprechenden Empfängers aufgeführt. Klicken Sie auf den Empfängernamen und dort auf „Kaufinformation“, um sich den entsprechenden Umsatz anzeigen zu lassen.

3. Conversion Rate mit weiteren Kennzahlen verbinden

screenshot: conversion rate mit weiteren Kennzahlen verbinden

Wichtige Kennzahlen werden Ihnen standardmäßig in den CleverReach®-Reports schon angezeigt:

  • Öffnungen
  • Klicks
  • Bounces
  • Abmeldungen

Die Conversion-Rate ist eine weitere wichtige Kennzahl. Eine Conversion kann grundsätzlich frei definiert werden, beispielsweise

  • Bestellung/Kauf
  • Umsatz
  • Download
  • Anmeldung/Registrierung
  • Lead

Die Conversion-Rate ist immer in direktem Zusammenhang mit Zielsetzung und Geschäftsmodell zu sehen, also individuell zu definieren. Allgemein gilt, dass diese Kennzahl Ihnen hilft, den Erfolg und den Return-on-Invest (ROI) zu ermitteln bzw. zu bewerten.

Darüber hinaus können Sie auch nachvollziehen, welche Links Konvertierungen generiert haben, so dass Sie noch zielgerichteter arbeiten können um so Ihre Newsletter immer besser darauf abzustimmen.

4. Tipps & Tricks

screenshot: tipps & tricks um Ihre conversion rate zu erhöhen
  • Die Cookie-Laufzeit ermöglicht alle innerhalb eines Zeitraumes getätigten Käufe bestimmten Newslettern zuzuordnen und Käufe korrekt erfasst werden können
  • Das Conversion Tracking steht Ihnen nur in unseren kostenpflichtigen Tarifen zur Verfügung.
  • Stellen Sie bei den Verlinkungen immer ‚http://‘voran, da sonst die Links nicht weitergeleitet werden können (also z. B. http://www.ihredomain.de).
  • Diese Informationen werden über das Tracking-Script übertragen: Kaufdatum, Conversion-Bezeichnung und die jeweilige Mailing-ID. Es werden keine detaillierten Kaufdaten (wie z. B. Artikel-Bezeichnungen) übertragen.
  • Die Messung kann durch Browser-Einstellungen oder -Plugins blockiert werden, sodass das CleverReach®-System möglicherweise trotz Kauf keine Daten erhält (Stichwort Cross-Site-Scripting).
  • Die gespeicherten Daten können in den Segmenten verwendet werden, zum Beispiel um gezielt nur die Empfänger anzuschreiben, die auf Basis eines Newsletters etwas gekauft haben.
  • Achten Sie darauf, die korrekte Domain auszuwählen. Haben Sie mehrere eigene Subdomains in Ihrem Account hinterlegt, muss die Domain im Script passend zur Domain in Ihrem geplanten Mailing sein.
  • Das Script kann nicht in Shops mit SSL-Anbindung eingesetzt werden.

Starten Sie jetzt kostenlos mit CleverReach®!

screenshot:Professionelle Newsletter in wenigen Schritten erstellen

Erstellen und versenden Sie Newsletter völlig kostenfrei an

  • bis zu 2,500 Empfänger
  • bis zu 10,000 E-Mails pro Monat sind kostenlos!

Die Laufzeit des Gratis-Tarifs ist nicht begrenzt. Es gibt keine Einrichtungsgebühr und keine vertragliche Bindung.

Für alle darüber hinausgehenden Mailings können Sie zwischen unserem Prepaid-Tarif und einer Flatrate wählen. Unser Tarifrechner gibt darüber Auskunft, welcher Tarif für Sie der günstigste ist.