Empfänger verwalten

Empfängerlisten erstellen und verwalten Sie bequem direkt in CleverReach®

Mit CleverReach® Empfänger verwalten – Importfunktion aus CSV- oder XLS-Dateien, Segmentierung Ihrer Kudnengruppen, Blacklisting - CleverReach® bietet Ihnen viele Lösungen für Ihre Newsletter-Kampagnen.
  • Einfache Empfängerverwaltung
    Leicht zu bedienende Importfunktion aus CSV- oder XLS-Dateien oder Schnittstellen zu externen Systemen gewährleisten eine einfache Datenverwaltung.
  • Listenbereinigung
    Bereits beim Import der Empfängerdaten findet eine Bereinigung statt, bei der offensichtlich ungültige oder doppelte E-Mail Adressen herausgefiltert werden.
  • Segmentierung/Filter
    Zum Versand von gezielten Kampagnen lassen sich die Empfänger ganz bequem segmentieren und/oder filtern.
  • Automatisches Bounce-Management & Blacklisting für E-Mail Adressen und Domains
    Das automatische Bounce-Management hält Ihre Liste frei von falschen E-Mail-Adressen. Über die Blacklist können Sie bestimmte Empfänger oder komplette Domains vom Versand ausschließen.
  • Frei konfigurierbare Anmelde-Formulare und automatisches Abmeldemanagement
    An- und Abmeldeformularlisten werden mit wenigen Eingaben erstellt und lassen sich ganz einfach in die eigene Homepage integrieren. Alle Formulare arbeiten mit dem Double-Opt-In-Verfahren und sind an deutsches Recht angepasst.

1. Gruppe auswählen oder neue Gruppe erstellen

Mit nur einem Klick erstellen Sie eine neue Gruppe für Ihr Mailing. Klicken Sie auf eine bereits vorhandene Gruppe, bekommen Sie die Empfänger in dieser Gruppe angezeigt. Auf einen Blick sehen Sie

  • die E-Mail-Adresse,
  • das Datum der Anmeldung
  • sowie die Qualität der Empfängeradresse.

Die Qualität selbst können Sie aus den Öffnungsraten vorheriger Newsletter ableiten.

2. Empfänger hinzufügen

Empfängerdaten aus verschiedenen Quellen können in CleverReach® ganz einfach zusammengeführt werden:

  • manuelle Empfängerlisten-Erstellung
  • Daten aus bestehenden Listen hochladen
  • über eine Schnittstelle vom eigenen Shop oder der eigenen Seite integrieren

Bei der manuellen Empfängerlisten-Erstellung geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers ein. Weitere Merkmale, Bemerkungen oder Notizen können später hinzugefügt werden.

Noch schneller geht das Erstellen Ihrer Gruppe, wenn die Empfängerdaten bereits in irgendeiner Form bei Ihnen gespeichert sind:
Nutzen Sie dazu unsere Importfunktion, um Ihre Empfängerdaten einfach und schnell im CSV-, XLS-, XLSX- oder TXT-Format zu übertragen. Dubletten oder fehlerhafte Adressen werden automatisch herausgefiltert.

Grundsätzlich beinhalten neue Gruppen zunächst nur das Feld „E-Mail“. Bei Bedarf können Sie auch weitere Felder für Ihre Gruppen anlegen und Inhalte zuweisen. Wie dies schnell und zuverlässig geht, lesen Sie hier nach.

Extern gespeicherte Daten werden via Schnittstelle aus dem eigenen Shop-System oder aus WordPress, Facebook und Co. übertragen. Auch ganz einfach und schnell.

Eine Übersicht unserer Partner, Schnittstellen, Integrationen und Plugins finden Sie hier.

Tipp: Denken Sie daran, nur Adressen zu verwenden,  bei denen der Adressat Ihnen das Einverständnis dazu gegeben hat. Bestätigen Sie, dass Sie den AGBs und den Anti-Spam-Regeln folgen und speichern Sie Ihre Arbeit. Geschafft! Der erste Empfänger ist in Ihrer Gruppe.

3. Empfängerprofile verwalten und segmentieren

CleverReach® - Empfängerprofile verwalten und Segmentieren: Analysieren Sie Ihre Kunden und erstellen Sie so Empfängerprofile und Empfängerlisten - mit CleverReach® segmentieren Sie Ihre Kunden z.B. nach Interessengebieten.

Sie haben Ihre Gruppe erstellt und nun möchten Sie zielgruppenorientierte Newsletter versenden: analysieren und verwalten Sie die Aktivitäten Ihrer Empfänger. Dazu können Sie die Profilangaben ganz Ihren Wünschen anpassen und bis zu 45 eigene Felder hinzufügen. Nun können Sie Ihre Empfängerliste oder Gruppe segmentieren, d. h. Sie filtern Ihre Empfänger nach Kategorien wie z. B.

  • „Käufer“ oder „Interessent“
  • Interessengebiete
  • Performance-Aspekten: Öffnungen oder Klicks
  • Aktivitäten oder Anlässen: Sommer, Winter, Weihnachten, Ostern, Muttertag, Sommerschlussverkauf
  • persönliche Merkmale: Geburtstag oder Geschlecht

oder was für Ihre  jeweiligen Ziele und Anforderungen zutrifft.

Tipp: Wir empfehlen, die Empfänger so zentral wie möglich zu verwalten, optimal ist eine große Empfängergruppe. Über die Segment – Funktion können Sie die Empfänger voneinander trennen (z. B. nach Kategorien, Interessengebieten etc.). Hintergrund ist, dass Empfänger nicht kopiert oder verschoben werden können. Wenn Sie einen Empfänger aus einer Gruppe in einer anderen Gruppe verwenden möchten, muss dieser in der anderen Gruppe(n) neu angelegt bzw. importiert werden.

4. Automatische An- und Abmeldeformulare

An- und Abmeldeformulare können einfach per Quellcode in Ihre Webseite eingebunden werden

An- und Abmeldeformulare für Ihre Webseite können Sie direkt in CleverReach® erstellen. Binden Sie diese dann per Quellcode oder Link auf Ihrer eigenen Webseiten ein. Integrieren Sie nach Bedarf:

  • Textfelder
  • eine Multiple Choice Auswahl
  • Checkboxen
  • Dropdown-Auswahlboxen
  • Datum-/Telefonfelder
  • eine CAPTCHA-Sicherheitsabfrage
  • oder Social-Media Elemente

Sie können auch alternative Anmeldeprozesse aktivieren. Unsere Formulare arbeiten alle mit dem sicheren Double-Opt-In-Verfahren.

5. Blacklist, automatisches Bounce-Management und Statistiken

  • Blacklist
    Über die Blacklist können Sie bestimmte Empfänger oder komplette Domains dauerhaft vom Versand ausschließen. Diese werden bei Importen oder Mailings gelöscht. Blacklists können entweder gruppenübergreifend definiert werden oder nur für eine bestimmte Gruppe. Blacklist-Einträge können auch automatisch durch sog. Feedback-Loops erfolgen. Dies geschieht, wenn ein Empfänger in bestimmten Programmen oder Webportalen (z.B. Web.de, Yahoo oder AOL) Ihren Newsletter als Spam meldet. In diesem Fall erhält unser System ein direktes Feedback und der Empfänger wird direkt auf die Blacklist gesetzt
  • Automatisches Bounce-Management
    Das automatische Bounce-Management hält Ihre Liste frei von falschen E-Mail-Adressen. Ein Bounce entsteht, wenn die Zustellung an eine E-Mail-Adresse nicht möglich war. Unzustellbare E-Mails werden ermittelt und in Soft- und Hardbounces unterteilt.

Ein Soft-Bounce entsteht, wenn eine Mail wegen eines temporären Fehlers nicht zugestellt werden kann. Dies kann z. B. auftreten, wenn das angeschriebene Postfach voll ist.

Ein Hard-Bounce entsteht, wenn die E-Mail nicht zugestellt werden kann, weil die E-Mail Adresse nicht mehr existiert oder der empfangende E-Mail-Server die E-Mails blockiert. Bounces werden Ihnen im Report angezeigt und für eine bestimmte Zeit blockiert. Näheres zu Bounces finden Sie hier.

  • Gruppen
    Unter dem Menüpunkt ‚Gruppen‘ sehen Sie den Unterpunkt ‚Statistik‘. Hier finden Sie wichtige Kennzahlen Ihrer Gruppen. Neben dem Wachstum bzw. der Entwickluing Ihrer Gruppen finden Sie deren Öffnungsraten, Bounces, aktive und inaktive Empfänger, etc. Zusätzlich erhalten Sie (sofern im jeweiligen Benutzer eingestellt) jeden Montag einen wöchentlichen Report automatisch per E-Mail, welcher Sie komprimiert über die Anzahl der An- und Abmeldungen informiert.

Empfängerlisten schnell und einfach erstellen und verwalten

screenshot: CleverReach Empfängerlisten schnell und einfach erstellen und verwalten

Erstellen und versenden Sie Newsletter völlig kostenfrei an

  • bis zu 2,500 Empfänger
  • bis zu 10,000 E-Mails pro Monat sind kostenlos!

Die Laufzeit des Gratis-Tarifs ist nicht begrenzt. Es gibt keine Einrichtungsgebühr und keine vertragliche Bindung.

Für alle darüber hinausgehenden Mailings können Sie zwischen unserem Prepaid-Tarif und einer Flatrate wählen. Unser Tarifrechner gibt darüber Auskunft, welcher Tarif für Sie der günstigste ist.