Wie E-Mail Marketing Ihren Paketversand begleitet

Joana Rüdebusch
SEO Managerin & Content Creator

Erfahren Sie, worauf Sie beim E-Mail Marketing achten sollten und wie Sie es ganz einfach beim Paketversand optimal für Ihr Business nutzen.

Wenn sich ein Paket auf den Weg zu Ihrem Kunden macht, ist dieser schon voller Vorfreude und wartet gespannt darauf, von Ihnen zu hören, wo sich sein Paket befindet und wann es bei ihm ankommt.

Versand E-Mails sind die Art von E-Mails, die am häufigsten geöffnet und gelesen werden. Mit Hilfe einer transparenten Versand-Kommunikation erreichen Sie nicht nur eine Öffnungs- und Klickrate von über 80%, sondern machen Ihre Kunden auch glücklich.

Mit unserem Partner PAQATO können Sie Ihre Sendungen und Retouren verwalten und dazu kommunizieren. Durch die nahtlose Anbindung an unsere CleverReach E-Mail Marketing Software profitieren Sie davon, dass Sie passende E-Mails in Ihrem gewohnten System erstellen und Ihre Newsletter Vorlagen verwenden können. Darüber hinaus können Sie mit dem Automationstool THEA auf die Sendungsereignisse zurückgreifen und automatisiert an Ihre Kunden kommunizieren.

Das Beste daran: jeder Empfänger kann seine ganz individuellen auf ihn zugeschnittenen E-Mails in Ihrem Branding erhalten und das ohne viel Aufwand für Sie oder Programmierkenntnisse.

Doch wie geht das? Worauf muss beim E-Mail Marketing überhaupt geachtet werden? Wie können E-Mails bei einer Paketreise hilfreich sein und dazu noch schnell und einfach umgesetzt werden?

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel zeigen, was beim E-Mail Marketing wichtig ist und wie praktisch und lohnenswert die Verwendung für Ihr Online Business ist.

Worauf muss beim E-Mail Marketing geachtet werden?

Beim E-Mail Marketing gibt es ein paar Dinge, die wichtig sind und beachtet werden sollten. Wir haben sie Ihnen in einer Checkliste zusammengefasst:

1. Nutzung eines E-Mail Marketing Tools 

Sie haben theoretisch die Möglichkeit, über Ihr E-Mail Programm Newsletter an Ihre Kunden zu versenden. Doch das ist nicht nur viel zu aufwendig, sondern auch nicht wirklich sinnvoll. Durch die Verwendung unseres E-Mail Marketing Tools können Sie:

  • schöne persönliche Newsletter mit nur wenigen Klicks erstellen
  • den Spam Ordner vermeiden -> die Zustellbarkeit bei Ihren Empfängern ist durch den Versand über ein E-Mail Marketing Tool enorm hoch
  • Ihre Mailings testen (Test Versand, A/B Testing u.v.m)
  • den Newsletter Versand auswerten & analysieren und vieles mehr!

2. DSGVO, Abmeldeformular, Impressum etc.: rechtliche Grundlagen

Ein wichtiger Punkt beim Newsletter-Versand sind die rechtlichen Grundlagen, die Sie unbedingt beachten sollten. Dazu gehören:

  • Einwilligung Ihrer Empfänger zum Newsletter-Versand gemäß der DSGVO.
  • Im Newsletter:
    • Abmeldelink einfügen – unser E-Mail Marketing Tool hat von vornherein einen Abmeldelink im Mailing integriert.
    • Korrektes Impressum hinterlegen – es muss erkennbar sein, von wem die E-Mail kommt.
    • Datenschutzerklärung verlinken – auch in der Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite sollten Sie den Newsletter Versand mit aufnehmen.

Sollten Sie sich unsicher sein, kontaktieren Sie Ihre Rechtsberatung. Sie kann Ihnen hierbei weiterhelfen.

3Versetzen Sie sich in Ihre Kunden

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihres Newsletters loslegen, sollten Sie sich überlegen

  • was Sie Ihrem Newsletter Empfänger (z. B. Kunden) mitteilen möchten
  • warum er oder sie Ihren Newsletter abonniert hat
  • was erwartet Ihr Empfänger von Ihnen
  • was interessiert ihn wirklich
  • was das Ziel Ihres Mailings ist

Und wie sieht es nach einer Bestellung aus? Wenn Ihr Empfänger etwas in Ihrem Shop bestellt hat, wartet er in erster Linie sehnsüchtig auf sein frisch gekauftes Produkt.

In dieser Zeit sind E-Mails willkommen, durch die Ihr Käufer stetig darüber informiert wird, wo sich die Bestellung befindet und wann er seinen Einkauf selbst in den Händen halten kann.

4. Ihr erster Newsletter: unwiderstehlicher Betreff, Call-to-action Button, übersichtliches Design, Personalisierung

Nun geht es an die Erstellung Ihres Newsletters:

  • Wählen Sie einen unwiderstehlichen und neugierig machenden Betreff – das ist das erste, was Ihre Empfänger lesen werden – und kann auch das letzte sein, wenn die Betreffzeile nicht das Interesse des Empfängers weckt!
  • Nutzen Sie einen Call-to-action Button und fordern Sie Ihre Newsletter-Empfänger auf, aktiv zu werden. Verlinken Sie zum Beispiel Ihr heißestes Angebot oder zur Track & Trace Seite, um die Sendung live zu verfolgen.
    • Durch die direkte Kommunikation nach einem Kauf kommt ein neues Instrument in der Kundenansprache ins Spiel, mit dem Sie Ihre Öffnungsraten und  Klickraten steigern können. Hierbei geht es nicht nur um den Inhalt Ihrer E-Mail, sondern auch um den Zeitpunkt der Kundenkommunikation.
  • Das Design des Newsletters sollte übersichtlich sein und Ihre Empfänger nicht überfordern. Arbeiten Sie zum Beispiel mit einer Mischung aus Text und 1-2 Bildern, die auch auf dem Handy optimal sichtbar und erkennbar sind.
  • Werden Sie persönlich und nutzen all die Personalisierungsmöglichkeiten Ihres E-Mail Marketing Tools. Durch eine persönliche Ansprache fühlt sich Ihr Newsletter Empfänger besser abgeholt und Ihnen viel näher. Sie können dadurch nicht nur ihre Bindung stärken, sondern auch ausbauen. Je besser er sich mitgenommen fühlt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er Ihren Newsletter öffnet, liest und den Call-to-action Button klickt.

5. Design & Spam Test und Testversand an Ihre eigene E-Mail Adresse

Wenn Sie fertig sind mit der Erstellung und der Gestaltung Ihres Newsletters können Sie einen Design- und Spam Test durchführen, um Ihre Zustellbarkeit und die Darstellung Ihrer E-Mail zu prüfen.

Wir empfehlen vor dem finalen Versand auf jeden Fall einen Testversand an Ihre eigene E-Mail Adresse zu machen. Prüfen Sie anhand Ihrer Test-Mail, ob alles sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone lesbar ist.

Werden die Texte und Bilder so angezeigt, wie Sie es sich wünschen?

Sind alle wichtigen rechtlichen Vorgaben, Links etc. hinterlegt und funktionieren?

6. Versand Zeitpunkt für Ihren Newsletter Versand festlegen

Alles ist so, wie es sein soll? Dann wird es nun ernst: Legen Sie den Versandzeitpunkt für Ihren Newsletter fest.

Es ist empfehlenswert, verschiedene Tageszeiten zu Beginn zu testen, um zu sehen, wann der beste Zeitpunkt für Ihren Mailing-Versand ist. Öffnen zum Beispiel mehr Empfänger den Newsletter mittwochabends anstatt freitagmorgens, wäre es ratsam, den Newsletter immer für den Mittwoch einzuplanen.

7. Newsletter Reports auswerten und analysieren

Ihr erster Newsletter ging raus – und sogleich geht´s los mit der Analyse. In CleverReach haben Sie einen Report mit den Öffnungen, Klicks, Abmeldungen u. v. m. Werten Sie diese Daten aus und optimieren Sie Ihren Newsletter Versand.

Analysieren Sie nicht nur den ersten E-Mail Versand, sondern auch die weiteren. Zur Vergleichbarkeit kann zum Beispiel der gleiche Auswertungs-Zeitraum betrachtet werden.

Achten Sie bei Ihrer Analyse z. B. darauf, welcher Betreff zu mehr Öffnungen geführt hat und welcher Call-to-Action Button öfter geklickt worden ist. Nehmen Sie das Mailing mit den besseren Raten als Vorlage für Ihre nächsten Newsletter-Kampagnen.

8. Versand an eine bestimmte & gezielte Kundengruppe (Segmentierung)

Für die Planung Ihrer weiteren Newsletter sollten Sie sich Ihre Kundengruppe genauer ansehen und nach Infos und Daten filtern. Welcher Kunde hat zum Beispiel als letztes bei Ihnen im Shop Sportschuhe gekauft? Dieser könnte sinnvollerweise Angebote über dazu passende Sportbekleidung wie zum Beispiel Shirts, Hosen oder Socken erhalten.

Unser CleverReach E-Mail Marketing Tool arbeitet mit Datenfeldern oder Tags, mit deren Hilfe Informationen über den Empfänger gesammelt werden – beispielsweise den Wohnort, das Geschlecht oder bisherige Käufe.

Diese Datenfelder und Tags werden an den jeweiligen Empfänger-Datensatz geheftet, so dass Sie bei Ihrem Newsletter Versand danach segmentieren können. Dadurch können Sie Ihren Empfängern genau das schicken, was sie interessiert. Das steigert Ihre Öffnungs- und Klickrate und Ihren Umsatz. Am besten verwenden Sie hierfür E-Mail Automationen. Das erleichtert Ihnen die Arbeit, spart Ihnen sehr viel Zeit und steigert Ihre Conversion.

Ein einfacher Newsletter & eine E-Mail Automation: Was ist eigentlich der Unterschied? 

Einen einfachen Newsletter setzen Sie auf und bestimmen den Zeitpunkt für den einmaligen Versand an Ihre Zielgruppe.

Eine E-Mail Automation besteht aus verschiedenen Elementen, die aneinandergereiht werden. Es gibt immer einen Auslöser, durch den die Automation startet. Dies kann ein festgelegter Zeitpunkt sein oder ein durch den Kunden selber ausgelöster Trigger, beispielsweise eine Bestellung in einem Onlineshop.

Der Trigger löst den Versand einer E-Mail aus, den Sie vorher erstellt haben und der nun ganz automatisch versendet wird.

Perfektes Match: Paketreise + E-Mail Marketing = PAQATO + CleverReach 

E-Mail Marketing und Paketversand passen hervorragend zusammen. Warum?

Wenn jemand etwas bestellt, möchte er wissen, wann sich sein Paket auf den Weg zu ihm macht, wo es genau ist und wann es ankommt. Er wartet voller Vorfreude darauf, deshalb möchte er unbedingt Infos über den Status erhalten. Das geht am besten und schnellsten per automatisierter E-Mail.

PAQATO ist ein cloud-basiertes Versand- und Tracking-Tool, welches Kunden einen gänzlich transparenten Versandweg bietet. Der Kunde wird immer sofort informiert, wo sich sein Paket befindet – egal, ob auf dem Hinweg, oder bei einer Retoure. Darüber hinaus bietet PAQATO an, eine Track & Trace Seite per Drag & Drop Editor zu erstellen und im eigenen Shop zu hinterlegen, sowie ein Retourenportal. Damit haben Sie eine übersichtliche Ansicht über alle Sendungen und Analysefunktionen.

CleverReach ist eine der führenden Lösungen für E-Mail Marketing. Durch die nutzerfreundliche Software, cleveren Funktionen, hilfreichen Schnittstellen und den partnerschaftlichen Service ist unser Newsletter Tool so leicht anzuwenden, dass auch Marketing-Einsteiger schnelle Erfolge erzielen können. Die Anmeldung ist kostenlos.

Erhalten Sie die Vorteile beider Lösungen im Handumdrehen durch die einfache Verbindung von CleverReach & PAQATO.

Durch das Plugin von PAQATO werden die Daten automatisch und sekundengenau übertragen. Somit müssen die Daten nicht in zwei Tools verwaltet werden.

Es findet immer ganz automatisch im Hintergrund ein Abgleich zwischen beiden Systemen statt. Zu den Daten, die übertragen werden, gehören:

  • Kundendaten (Name, Vorname, Adresse etc.)
  • Bestelldaten
  • Sendungsverfolgungsnummer
  • Status eines Pakets
  • Artikeldaten

Diese Daten können Sie perfekt für E-Mail Automationen nutzen.

Beispiele für mögliche E-Mail Automationen mit CleverReach während der Paketreise

In unserer E-Mail Marketing Software können Sie ganz einfach eine E-Mail Automation anlegen, damit bei jedem Sendungsereignis automatisch ein Newsletter an Ihre Empfänger versendet wird. Wichtig ist, dass Sie das Plugin von PAQATO installiert haben, um bei Ihrer Paketreise den automatischen Newsletter-Versand nutzen zu können. 

Um die Automation zu starten, wird beispielsweise eine Shop-Bestellung – bzw. die Information darüber – in CleverReach benötigt. Für die Übertragung der Bestellung können Sie entweder die REST API verwenden oder ein fertiges Plugin zu Ihrem Shopsystem. Die Infos der Bestellung inklusive der Sendungsverfolgungsnummer werden im ersten Schritt weitergegeben an PAQATO.

PAQATO liefert die Trigger als „einzelne“ Auslöser für den Workflow an CleverReach und daraufhin wird die von Ihnen vorher gestaltete E-Mail automatisch an Ihre Empfänger versendet.

Auslöser bzw. Trigger können beispielsweise sein:

  • Versandbestätigung
  • Paketankündigung
  • Im Zustellfahrzeug
  • In Filiale übergeben
  • Zugestellt an Empfänger
  • Keine Warenannahme
  • Paket beschädigt
  • An Nachbarn übergeben
  • Annahme verweigert, Unvollständig
  • Retoure angekommen
  • Erinnerung an Abholung

Je Sendungsinformation können Sie eine andere Newsletter Vorlage in Ihrem Branding anlegen, zum Beispiel:

  • Sendung wurde an Paketshop geliefert = Template Paketshop
  • Sendung verspätet sich = Template Verspätung

Somit können Sie bei jedem Sendungsereignis eine E-Mail in Ihrem Design erstellen und Ihre Kunden damit ganz persönlich über den Sendungsstatus informieren.

Übrigens: In unserem Newsletter Tool finden Sie Reports über Ihren E-Mail-Versand und Sie können nachschauen, wer wann das Mailing geöffnet hat und was er dort angeklickt hat. Dementsprechend können Sie Ihren Newsletter optimieren und Ihre Kunden noch gezielter ansprechen. 

Fazit: Sie brauchen E-Mail Marketing für Ihren Paketversand! 

Durch den individuellen Newsletter Versand stärken Sie nicht nur Ihre Kundenbeziehungen, sondern auch das Vertrauen, dass Ihr Kunde in Ihr Unternehmen und in Sie hat. Er weiß, dass er sich auf Sie verlassen kann und Sie ihn persönlich informieren, wenn etwas schieflaufen sollte.

Sie sind für ihn da, schaffen Nähe und Sicherheit. Das stärkt Ihr Branding bzw. Ihre Marke und bringt Ihr Business aufs nächste Level.

PAQATO und CleverReach geben Ihnen hierfür alles an die Hand, was Sie brauchen.

Ist das nicht perfekt? ❤️


CleverReach Newsletter
Tipps und Tricks für erfolgreiches E-Mail-Marketing!